Aktuelles

Herzlich willkommen!

...auf der Webseite des Institutes für Psychotherapie und Angewandte Psychoanalyse Jena (IPPJ).

Sie können bei uns Ihre psychotherapeutische Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierten und psychoanalytischen Verfahren absolvieren, wenn Sie sich nach dem Studium der Psychologie, der Medizin psychotherapeutisch weiterqualifizieren möchten, wenn Sie z.B. psychologische*r oder ärztliche*r Psychotherapeut*in werden wollen.

Unsere Ausbildung integriert die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psychotherapieforschung, da sich auch dieser Bereich ständig weiterentwickelt und verändert.

Zudem orientiert sich unsere Aus- und Weiterbildung an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) und ist durch diese anerkannt.

Aktuelle Urlaubszeiten Geschäftsstelle

05.12.22 - 05.01.23 Nicolai Messerschmidt (Marketing & Social Media)

VERGANGENE RINGVORLESUNGEN ONLINE ANSCHAUEN:

Gibt es ihn überhaupt, den ödipalen Konflikt?

- Youtube Video Link Vorlesung

- Youtube Video Link Seminar

- Link Folien-Handout

Der Körper als Ersatzobjekt

-Youtube Video Link

Körperbildstörung bei Chronischem Schmerz und Anorexie

-Youtube Video Link

Zur Psychodynamik des Körperbildes

-Youtube Video Link

Psychodynamik der menschlichen Destruktivität

- Youtube Video Link

Psychodynamik des Verliebtseins

-  Link zur Audio Aufzeichnung

Psychodynamik seelischer Erkrankungen

- Youtube Video Link

Narzissmus und Depression - Dr. Wutzler

-Youtube Video Link

Narzissmus- Die Tür zum Selbst - Dr. Barthel

-Youtube Video Link

Übertragung und Gegenübertragung in Kinder- und Jugendpsychotherapie - Martin Link

- Youtube Video Link

 

 

Screenshot (198)

Träumst du noch oder deutest du schon?


 

Informationen für Kandidaten des IPPJ

Liebe Interessierte,

Bei Fragen und Anliegen erreichen Sie uns Montags bis Donnerstags von 9 bis 12 Uhr unter der 03641 609929!

***Coronavirus Maßnahmen für Kandidat*innen***

  • Fiebersprechstunde Telefonnummer: 03641 493333
  • nicht mit Handschlag begrüßen, Mindestabstand von 1 m
  • regelmäßiges Händewaschen und Händedesinfektion
  • Türklinken desinfizieren nach Nutzung
  • Ansammlung von Patient*innen im Wartebereich vermeiden
  • Bei Erkrankung der Institutsambulanz Bescheid geben
  • Mundschutzpflicht ab zwei Personen